Frauen 1

HSG Hunsrück trifft auf die aktuell starke TG Waldsee

Ausgangslage: Mit einer starken Vorstellung beeindruckte Waldsee im Hinspiel bei den Hunsrückerinnen, deuteten damals schon ihr Potential an und erkämpften sich ein Remis. „Allerdings hatten wir auch nicht unseren besten Tag“, erinnert sich HSG Trainer Sascha Burg.

Leistungsgerechtes 26:26 im Hunsrück-Eifel Derby zwischen der HSG Wittlich und der HSG Hunsrück

Vor etwa 150 Zuschauern, davon mindestens der Hälfte aus dem Hunsrück, entwickelte sich ein spannendes, schnelles und gutes Oberligaderby. Nach dem 1:2 durch Dunja Jost in der 3. Minuten zogen die Gastgeber über 5:3 auf 9:6 (18. Minute) davon und zwangen Trainer Burg zur Auszeit.

#gemeinsamstark - HSG Hunsrück Kader - News Saison 2018/2019

Neben den bereits vermeldeten Neuzugängen Arlinda Dinarica, Mirlinda Dinarica (beide 17) und Joy Wirtz (22) gibt es nicht minder erfreuliche Nachrichten.

3. Neuzugang perfekt - Joy Wirtz (22) wechselt zur HSG Hunsrück

Die 22 jährige Luxemburgerin Joy Wirtz stammt aus der Jugend des HB Dudelange und spielt aktuell für die zweite Mannschaft des Handballclub Metz in der französischen Dritten Liga.

Hunsrück-Eifel-Derby in Wittlich

Ausgangslage: Nach dem Pokalviertelfinale an Ostermontag kommt es am Wochenende erneut zum Derby zwischen der HSG Wittlich und der HSG Hunsrück!

HSG Hunsrück besiegt Marpinger Moskitos – Vizemeisterschaft somit unter Dach und Fach

In einem jederzeit fairen und guten Oberligaspiel besiegt die HSG Hunsrück die Marpinger Moskitos mit 28:24 und bringt somit 3 Spieltage vor Saisonende die Vizemeisterschaft unter Dach und Fach.

HSG Hunsrück empfängt mit erneut kleinem Kader die Marpinger Moskitos

Am kommenden Samstag (19:30 Uhr) empfangen die Damen der HSG Hunsrück die Marpinger Moskitos. Die Saarländerinnen, welche aktuell auf Tabellenplatz 6 liegen, wollen gerne den einen oder anderen Platz in der Tabelle noch nach oben klettern bis Saisonende und müssen dafür im Hunsrück punkten.

HSG Hunsrück zeigt stark ersatzgeschwächt tolle Leistung - TV Bassenheim verdienter Sieger

Ohne die Spielerinnen Dunja Jost, Karin Reuter, Melissa Gräber, Lizzy Sülzle, Marie Marx, Judith Schmiedebach, Viktoria Hoemann, Georgiana Martin Stoleru, Ann-Kathrin Molz sowie Svenja Mohr reiste die HSG zum HVR Final Four nach Bitburg.

Infoflyer zum HVR Pokal Sparkassen-Final-Four der Frauen

HVR Pokal Sparkassen-Final-Four der Frauen des Handballverbandes Rheinland e.V.
Montag, 02.04.2018 - Edith-Stein-Halle, Bitburg

HSG Hunsrück verstärkt sich mit zwei jungen, talentierten Nachwuchskräften

Die Schwestern Arlinda und Mirlinda Dinarica, die beide im Mai volljährig werden, stammen aus Skopje und spielen aktuell für den albanischen Verein KHF Kastrioti.

Seiten