Frauen 2

Saisonabschluss geglückt

Am Samstag gewann die RPS-Reserve aus dem Hunsrück ihr letztes Spiel unter Trainer Martin Bach und Astrid Christ mit 33:28 (16:10) in Schweich.

Sieg im letzten Heimspiel

Ihr letztes Heimspiel unter dem Trainer-Team Martin Bach und Astrid Christ gewann die RPS-Reserve aus dem Hunsrück eindrucksvoll gegen die Reserve aus Bassenheim mit 41:22 (16:12).

Letztes Heimspiel mit offenem Ausgang

Am kommenden Sonntag trifft die RPS-Reserve aus dem Hunsrück auf die RPS-Reserve des TV Bassenheim um 17:00 Uhr in Sohren zum letzten Heimspiel der Saison.

Niederlage beim Aufsteiger

Am Wochenende mussten sich die ersatzgeschwächten Hunsrückerinnen die Punkte in Daun beim 22:18 (13:6) abgeben.

Sieg gegen RPS-Reserve aus Wittlich

Am Samstagabend konnte sich die Hunsrück-Reserve gegen die RPS-Reserve aus Wittlich 25:31 (13:14) durchsetzen.

Aufsteiger darf nicht unterschätzt werden

Am Samstagabend trifft die RPS-Reserve auf den Aufsteiger des TuS Daun um 17:15 Uhr in Daun.

Begegnung der RPS-Reserven

Am Samstag kommt es zum Nachholspiel der RPS-Reserven aus der Hinrunde um 18:00 Uhr in der BBS in Wittlich.
Das Spiel im Januar konnte das Bach-Team für sich entscheiden, weshalb die Hunsrück-Reserve auch in diesem Spiel als Favorit einzuschätzen ist.

Leistungsgerechtes Remis

Am Wochenende musste die Hunsrück HSG einen Punkt gegen den TuS Bannberscheid abgeben und kam zu einem letztendlich leistungsgerechten 27:27 (17:14).

Glückt die Revanche?

Am Sonntag trifft die RPS-Reserve auf den Tabellenzweiten TuS Bannberscheid um 17:00 Uhr in Sohren.

Sieg im Derby

Am Sonntag gelang der RPS-Reserve ein nie gefährdeter Sieg gegen den Hunsrückkonkurrenten HSG Kastellaun/Simmern mit 27:20 (12:16).

Seiten