Frauen 2

Derby-Gegner strebt Platz 2 an

Zur ungewöhnlichen Zeit (Sonntag, 18:00 Uhr) treffen die RPS-Liga-Reserven der HSG Hunsrück und der HSG Wittlich in der Berufsbildenden Schule in Wittlich aufeinander.

Erneute Auswärtsniederlage

Die Negativ-Auswärtsserie der RPS-Reserve will nicht abreißen. Am Sonntag unterlag man beim TV Bassenheim 33:27 (14:14).

Spannender Leistungsvergleich

Am Samstag um 17:30 Uhr muss die RPS-Reserve beim punktgleichen TV Bassenheim ran.
Nicht zur Verfügung steht Rica Neu und hinter Tina Schirokich steht noch ein Fragezeichen.

Verdienter Arbeitssieg

Im Sonntagsspiel gewann die RPS-Reserve gegen den Aufsteiger aus Daun mit 26:20 (12:11).

Zweiter Aufsteiger zu Gast

Am kommenden Sonntag empfangen die jungen Damen den Aufsteiger aus Daun um 15:00 Uhr in Kleinich. Dieser steht zurzeit mit 6:6 Punkten im Mittelfeld, ebenso die Hunsrückerinnen.

Knappe Niederlage

Eine knappe Niederlage musste die RPS-Reserve am Sonntag in Bannberscheid einstecken. Nach einem Spiel auf Augenhöhe musste man sich letzten Endes 25:24 (13:14) geschlagen geben.

Wohin geht’s in der Saison?

Die jungen Damen fahren als Tabellenvierte zum Tabellendritten nach Bannberscheid zum Topspiel am Sonntag um 15:00 Uhr.
Personell sieht es für Trainer Martin Bach gut aus, alle sind mit dabei. Im Abschlusstraining entscheidet sich, wer aufläuft.

Tag der offenen Tür

Gegen den Tabellenletzten VfL Hamm konnte die RPS-Reserve zum verdienten Sieg 43:36 (21:12) kommen.

Erster Aufsteiger zu Gast

Am kommenden Sonntag empfangen die jungen Damen den Tabellenletzten VfL Hamm in Sohren um 15:00 Uhr.

Sieg im Derby

Nach dem Sieg gegen die HSG Kastellaun/Simmern zeigte sich Trainer Martin Bach weitestgehend zufrieden. Seine Damen gewannen 24:17 (11:7).

Seiten