März 2019

SV 64 Zweibrücken empfängt HSG Hunsrück – Gäste nur Außenseiter bei bisher zuhause ungeschlagenen Saarländerinnen

Es ist das Spitzenspiel des kommenden Spieltages der Frauen RPS Oberliga. Der Tabellenzweite empfängt den Tabellendritten. Beide Mannschaften trennen aktuell einen Punkt in der Tabelle.

Unglückliche Niederlage

Am Sonntag musste sich die Hunsrück HSG gegen den direkten Tabellennachbarn TV Bassenheim 27:25 (13:15) geschlagen geben.

Neuer Tabellenführer zu Gast

Am kommenden Samstag zur Primetime präsentiert sich der aktuelle Tabellenführer TV Welling in Sohren um 19:30 Uhr.

1. Herren hat gegen die HSG Bad Ems / Bannberscheid noch eine Rechnung offen und brennt auf Wiedergutmachung

HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch – HSG Bad Ems/Bannberscheid
Samstag, 20 Uhr
Hirtenfeldhalle

RPS männliche A-Jugend JSG Hunsrück - TSG Friesenheim 15:00 Uhr Kleinich

Ausgangslage: Die TSG Friesenheim darf kein Spiel mehr verlieren, um den zweiten Platz zu sichern. Wollen wir in der Tabelle noch einen Platz aufholen, müssen wir die letzten Spiele alle gewinnen.

mC Jugend : JSG Hunsrück – HSG Worms (Samstag, 17.30 Uhr, Schulsporthalle Sohren)

Ausgangslage: Am kommenden Samstag empfängt die JSG Hunsrück einen recht unangenehmen Gegner in der heimischen Schulsporthalle in Sohren. Die HSG aus Worms schaffte es, als einzige Mannschaft den souveränen Tabellenführer Nieder-Olm zu schlagen.

Heimsieg gegen den SV Gerolstein

Die HSG IKH II gewinnt ihr 1.Heimspiel nach über drei Monaten mit 38:27 gegen den SV Gerolstein. Den besseren Start in die Partie hatte die Heimmannschaft und führte mit 7:3 in der 8. Minute. Danach kamen die Gäste besser in die Partie und glichen in der 21. Minute mit 11:11 aus.

HSG Hunsrück bei der heimstarken FSG Arzheim/Moselweiß erfolgreich – 20:27(10:15) Sieg in Beatushalle

Mit dem 20:27 (10:15) Auswärtserfolg bei der heimstarken FSG Arzheim/Moselweiß sichert die HSG Hunsrück den dritten Tabellenplatz. Die heimstarken Gastgeberinnen – bisher nur eine Heimniederlage – bestimmten die Anfangsviertelstunde und führten mit 7:4.

1. Heimspiel seit 3 Monaten

Am Samstagabend um 18 Uhr bestreitet die HSG IKH II das erstes Heimspiel seit über drei Monaten gegen den SV Gerolstein. Laut dem Vorbericht auf Mosel-Handball fehlen laut dem Trainer der Gerolsteiner, Sandro Baumanns, einige Spieler.

Vorerst letztes Derby zwischen HSG und SG Gösenroth / Laufersweiler steigt am Samstag in Sohren

SG Gösenroth/Laufersweiler – HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch
Samstag, 19.30 Uhr
Schulsporthalle, Sohren

Seiten