HSG Hunsrück - Männer 2

Mannschaftsfoto

Hintere Reihe v.l.n.r.:
Christian Klei, Christoph Kirst, Peter Kiesel, Michel Kaltenmorgen, Silas Röhrig

Mittlere Reihe v.l.n.r.:
Trainer Martin Bach, Manuel Berg, Nico Bach, Kris Juenemann, Jakob Faust, Zeitnehmer Jens Meyer

Vordere Reihe v.l.n.r.:
Dominik Mende, Daniel Schub, Benjamin Schug, Lukas Everding, Rafael Thees, Jan-Luca Klein, Marvin Fritz

Es fehlen:
Co-Trainer Michael Dreher, Zeitnehmer Julian Schub

 

Saison 2019/2020

Auch für die zweite Herrenmannschaft bringt die neue Kooperation auf Herrenebene neue Herausforderungen und Veränderungen mit sich.

Die erste Veränderung gab es auf der Trainierbank: Jürgen Roth als letztjähriger Trainer der HSG IKH steht nach zweijähriger erfolgreicher Arbeit nicht mehr zur Verfügung und Daniel Stumm (Trainer der SGGL) sucht seine neue Herausforderung als Spielertrainer bei unserer neu formierten dritten Mannschaft. Gemeinsam mit Martin Bach und Michael Dreher steht der neuen Kooperationsmannschaft in der Verbandsliga West also auch ein neues Trainergespann vor.

Direkt nach Saisonende haben wir uns mit den beiden Trainern der ersten Herrenmannschaft, Jochen Tatsch und Timo Stoffel, zusammengesetzt, um die möglichen Kader für das Rheinland- und Verbandsligateam zusammenzustellen. Hier waren wir uns doch relativ schnell einig geworden, was an der guten konstruktiven Zusammenarbeit lag.

Bereits vor den ersten Gesprächen war klar, dass sich die neue Kooperationsmannschaft stark verändern wird. Aus den Rheinlandligateams kamen Benni Schug, Lukas Everding, Christian Klei, Nico Bach (alle HSG) und Jakob Faust, Silas Röhrig (beide SGGL) ins Team. Zusätzlich ist mit Peter Kiesel nach einem Jahr Verletzungspause ein erfahrener Spieler zum Kader gestoßen.
Dem entgegen stehen natürlich einige Abgänge. Hier sind auch erfahrene Spieler zu nennen, die nicht mehr den Aufwand im Verbandsligateam auf sich nehmen möchten, verletzungsbedingt kürzertreten oder einfach den jungen Spielern den Vortritt lassen. Insbesondere auf SGGL-Seite sind dies Daniel Stumm, Tino Peltsch und Florian Hübner, sowie von Seiten der HSG Andi Denzer, Peter Hölzenbein und Lars Gerhard.
Das Luxusproblem der neuen Herrenkooperation im Tor zieht sich von der „Ersten“ auch bis in die „zweite Herren“ runter. Mit Benni, Lukas und Rafael stehen uns drei sehr gute Torleute zur Verfügung.

Mit einer guten Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen Nachwuchsspielern starteten wir am 14. Juni in die Vorbereitung. Eine Herausforderung war die Zusammenführung der unterschiedlichen Charaktere und Spielveranlagungen zu einer homogenen, spiel- und laufstarken Mannschaft. Als Perspektivteam für die erste Herrenmannschaft wollen wir unseren Anforderungen gerecht werden und einen attraktiven Handball zeigen. Die Zusammenarbeit mit Jochen und Timo ist sehr gut. Unsere Spielsysteme werden bestmöglich aufeinander abgestimmt.

Das erklärte Ziel aller HSG-Verantwortlichen ist die Verbandsligameisterschaft mit dem damit verbundenen Aufstieg in die Rheinlandliga. Mindestziel ist jedoch die eingleisige Verbandsliga der Saison 2020/2021 (siehe Hinweis unten). Leider ist die Verbandsliga West in der Saison 2019/2020 mit lediglich 9 Mannschaften quantitativ schwach besetzt und kommen somit auf lediglich 16 Saisonspiele.
Da wir erstmalig mit der zweiten Herrenmannschaft an der HVR-Pokalrunde teilnehmen können, hoffen wir hier weit zu kommen, um uns weiter zu entwickeln. In der ersten Runde erwischten wir direkt ein Freilos und hoffen auf einen interessanten Gegner bei der nächsten Auslosung.

Jetzt freuen wir uns, dass es am 7. September mit einem Heimspiel gegen die HSG Wittlich endlich losgeht und wir uns unseren Zuschauern als eingespieltes Team präsentieren können. Vor allem bei den Heimspielen in Kleinich und Sohren hoffen wir auf eine tatkräftige Unterstützung.

Euer
Martin Bach

Hinweis zur „Eingleisigen Verbandsliga“ für die Saison 2020/2021:
Gemäß Beschluss des HVR vom 05.04.2019 werden nach Abschluss der Spielsaison 2019/2020 die beiden Verbandsligen Ost und West aufgelöst und durch eine eingleisige Verbandsliga ersetzt. Diese besteht aus je max. 6 Mannschaften der bisherigen Spielklassen unter Anrechnung der den jeweiligen Spielbereichen zuzuordnenden Absteigern aus den höheren Spielklassen.

Spielklasse

Saison 2019/2020

Aktuelle Spiele

07. Sep
HSG Hunsrück II-
HSG Wittlich
37:20
 07.09.2019
 17:30 Uhr
 Sohren, Schulsporthalle
14. Sep
TV Hermeskeil-
HSG Hunsrück II
33:33
 14.09.2019
 19:30 Uhr
 Hermeskeil, IGS-Sporthalle
19. Okt
HSC Igel-
HSG Hunsrück II
 19.10.2019
 19:30 Uhr
 Igel, Sporthalle
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Trainingszeiten

Dienstag:

19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Hirtenfeldhalle Kleinich

Freitag:

19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Schulsporthalle Sohren

Ansprechpartner

Martin Bach

Michael Dreher