wJD

Gutes Spiel zum Saisonabschluss

Die Mädels der weiblichen D Jugend haben mit einer knappen 12 zu 14 Niederlage gegen Schweich die aktuelle Saison beendet. In einem ausgeglichenen Spiel musste sich das junge Team am Ende geschlagen geben.

Mit zweiter Halbzeit ansatzweise zufrieden

Unter der Woche hat die Mannschaft von Trainerduo Bianca Waters und Ralf Schell den Schwerpunkt auf die Abwehrarbeit gelegt.

D Jugend mit Startschwierigkeiten

Nach mehrwöchiger Winterpause ist die weibliche D-Jugend bei der HSG Wittlich II unter die Räder gekommen. Während man das Hinspiel im Herbst noch gewinnen konnte, mussten sich die Spielerinnen nun 19:21 geschlagen geben.

Erst unterirdisch, dann bärenstark

Mit 5:11 ging die Mannschaft des Trainerduos Waters/Schell in die Halbzeit. Die bis dato punktgleichen Schweicher hatten das Spiel mehr als deutlich im Griff.

Zweiter Sieg für die weibliche D Jugend

Nach zwei Wochen Herbstferien und einem unregelmäßigen Trainingsbetrieb spielte die D Jugend am Sonntag zu Hause gegen St. Matthias Trier. Mit 19 zu 8 haben die Mädels einen ungefährdeten Sieg eingefahren.

Auswärts noch zu angriffsschwach

Schon vor dem Anpfiff stand das Spiel unter keinem guten Stern – noch während der Aufwärmphase hat Clara Weirich sich bei einem unglücklichen Zusammenstoß mit einer Mitspielerin den Arm gebrochen. Sie wird die nächsten fünf Wochen ausfallen.

Erster Heimsieg für weibliche D Jugend

So kann es weitergehen: Die weibliche D-Jugend feierte gegen die HSG Wittlich II am Sonntag mit einem klaren 22:10 den ersten Heimsieg. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten kamen die Spielerinnen immer besser in Tritt.

D Jugend startet mit deutlicher Niederlage

Mit 7 zu 17 hat die weibliche D Jugend ihr erstes Saisonspiel gegen Kastellaun/Simmern verloren. Trotz des deutlichen Ergebnisses haben die Mädels einige gute Ansätze gezeigt. Sowohl im Angriff als auch in der Abwehr.

Weibliche D Jugend startet in die neue Saison

Die jungen Mädels der weiblichen D-Jugend müssen am Wochenende auswärts bei der HSG Kastellaun/Simmern antreten. Kein unbekannter Gegner - das letzte Aufeinandertreffen hatten die beiden Teams zuletzt Anfang September beim EVM Cup.